beuys 2021 – Das Problem Beuys – Podiumsdiskussion »Der Hang zum Esoteri...

Podiumsdiskussion - Prof. Dr. Alf Christophersen, Dr. Walter Kugl...
4,836
Uploaded by anfra125 at 3/2/2022 - recorded at 10/16/2021
QR-Code

Speaker:

Prof. Dr. Alf Christophersen, Dr. Walter Kugler, Prof. Dr. Helmut Zander, Moderation: Dr. Christian Röther

Description:

Podiumsdiskussion »Der Hang zum Esoterischen« mit Prof. Dr. Alf Christophersen, Dr. Walter Kugler, Prof. Dr. Helmut Zander, moderiert von Dr. Christian Röther im Rahmen des Kolloquiums »Das Problem Beuys – Zur Mentalitäts- und Rezeptionsgeschichte von Joseph Beuys« – Wer sich mit Joseph Beuys befasst, kommt nicht umhin, sich zu fragen, inwiefern er die persönliche und gesellschaftliche Transformation, die er mit seiner Kunst erzielte, auch erreichte. Das komplexe Werk von Beuys wie dessen Rezeption zeigen, dass die Frage nicht leicht zu beantworten ist. Anlässlich des 100. Geburtstags von Joseph Beuys wurden Fragen zur Mentalitäts- und Rezeptionsgeschichte des Künstlers im Rahmen des Kolloquiums »Das Problem Beuys« behandelt. – Prof. Dr. Alf Christophersen ist Professor für Systematische Theologie an der Bergischen Universität Wuppertal. Seine Forschungsschwerpunkte sind Ethik und Ästhetik, Theologiegeschichte, Editionsphilologie, Friedens- und Konfliktforschung, Religionstheologie sowie Politische Theologie und Ethik. Er ist Autor des 2021 erschienenen Buches »Die Kunst des Unsichtbaren: Ethik – Beuys – Ästhetik«. – Prof. Dr. Walter Kugler emeritierter Professor of Fine Art, lehrte an der Social Sculpture Research Unit der Brookes University Oxford. War Mitherausgeber der Rudolf-Steiner-Gesamtausgabe, Leiter des Steiner-Archivs in Dornach und Kurator zahlreicher Ausstellungen mit Werken von Steiner in Museen weltweit. Publikationen u.a.: Rudolf Steiner und die Anthroposophie, DuMont Verlag (2011). Feindbild Steiner (2001). Dreigliederung –Die Kunst der Zusammenarbeit (2020). Beuys im Goetheanum (Herbst 2021). – Prof. Dr. Helmut Zander hat die Professur für Vergleichende Religionsgeschichte und Interreligiösen Dialog an der Universität Freiburg/Schweiz inne. Zu seinen Forschungsschwerpunkten zählen Vergleichende Religionsgeschichte, insbesondere Fragen der stabilen Differenz von Religionskulturen, daneben Geschichte der Anthroposophie und ihre gegenwärtige kulturelle Bedeutung. 2011 erschien seine vielbeachtete kritische Biografie zu Rudolf Steiner. – Dr. Christian Röther ist Journalist und Religionswissenschaftler. Er promovierte über die islamfeindliche Szene in Deutschland. Dafür recherchierte er mehrere Jahre über die Szene und führte ausführliche Interviews mit antiislamischen Aktivistinnen und Aktivisten. Seit 2009 arbeitet er als Hörfunkjournalist, u. a. für den Deutschlandfunk. 2016 wurde Röther mit dem Niedersächsischen Medienpreis ausgezeichnet. – Das Kolloquium »Das Problem Beuys« fand am 15. und 16. Oktober 2021 am Haus der Universität in Düsseldorf statt unter der Leitung von Prof. Dr. Eugen Blume, Dr. Catherine Nichols, Dr. Bettina Paust und Prof. Dr. Timo Skrandies. – Programm und Kontakt unter https://beuys2021.de/de/das-problem-beuys Video des Instituts für Kunstgeschichte der HHU / Projektbüro »beuys2021«

Category:

Events

Tags:

  • No tags provided

License:

CC BY-SA 4.0

If not referenced otherwise this video "beuys 2021 – Das Problem Beuys – Podiumsdiskussion »Der Hang zum Esoterischen«" is licensed under a Creative Commons Attribution - ShareAlike 4.0 International License, HHU/Prof. Dr. Alf Christophersen, Dr. Walter Kugler, Prof. Dr. Helmut Zander, Moderation: Dr. Christian Röther.

Chapters:

Embed:

Kopieren Sie den Einbettungscode und fügen Sie ihn in Ihre Webseite ein.